• Videomarketing

  • preiswert - zukunftsorientiert - vielseitig

    Wer sich heute mit Videomarketing beschäftigt, nutzt ein ebenso modernes wie mächtiges Werkzeug. Gleichzeitig ist Videomarketing nicht nur finanzstarken Großunternehmen vorbehalten, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen äußerst attraktiv.

  • Die vielfältigen Einsatzgebiete von Videomarketing

  • Videomarketing ist so alt wie das Medium Film an sich: Werbeclips im TV haben sich dabei ebenso bewährt wie im Vorprogramm von Kinofilmen. Auch auf Messen, Ausstellungen und anderen Events kommen häufig Videos zum Einsatz, um Informationen mit werblichem Charakter zu vermitteln – Videomarketing also!

  • Das optimale Einsatzgebiet für Videomarketing ist mittlerweile das Internet, denn durch seine weite Verbreitung und seine dauerhafte Erreichbarkeit ist die Werbebotschaft genau dann verfügbar, wenn der potentielle Interessent nach entsprechenden Informationen sucht. Somit hat die Videobotschaft – gerade im Vergleich zu einer Print-Anzeige – eine nahezu unbegrenzte  Lebensdauer bei äußerst niedrigem Kosteneinsatz, denn: Ist der Film erst einmal produziert, dann sind die Ausgaben für das Videomarketing vergleichsweise gering.

    Das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis der Videomarketing-Maßnahme nutzen immer mehr Anbieter aller Branchen und Betriebsgrößen: So nimmt der Anteil von Videowerbung am Onlinewerbemarkt Jahr für Jahr exponentiell zu.

  • Zeigen statt erklären: Videomarketing und das Nutzerverhalten

    „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ – das ist nicht nur eine Lebensweisheit, sondern auch als wissenschaftliche Grundlage für das Videomarketing bestätigt: Das Auge kann in gleicher Zeit mehr Informationen aufnehmen als das Ohr – und ist gleichzeitig der größte Informationslieferant für unser Gehirn. 

    Nicht zuletzt deshalb ziehen Nutzer, die sich im Internet Informationen verschaffen wollen, ein attraktives Bild immer einem ausführlichen Text vor. Videomarketing macht sich diese Tatsache natürlich zu Nutze: denn weniges ist im Web so attraktiv wie die Möglichkeit, sich mittels eines Films informieren zu lassen, der gleichzeitig das Auge anspricht und über das Gehör informiert – Ausgangspunkt für die perfekte Strategie des Videomarketing-Treibenden!

    Der Einzug von Tablets und Smartphones in unseren Alltag – mit ihren fantastischen Möglichkeiten und hochauflösenden Bildschirmen – hat den Weg für das Videomarketing vollends geebnet: Video hat sich in unserem Leben als schnell verfügbare Informationsquelle bewährt. Und ebenso schnell werden Videos bewertet, favorisiert und weiterempfohlen – das virale Videomarketing nimmt hier seinen Anfang!

  • google® und YouTube® – zwei wichtige Größen des Videomarketing

  • Bei google® kann zwischen einer Suche nach Text, Bildmaterial oder Videos unterschieden werden – allerdings werden mittlerweile auch bei der Textsuche passende Videos mit angezeigt – ein echte Chance für das Videomarketing. Google bewertet grundsätzlich Seiten mit Videoinhalten als höherwertig und bevorzugt Startseiten mit Videoinhalten gegenüber Startseiten ohne entsprechende Videos. Somit beeinflusst Videomarketing auch direkt das Ranking der eigenen Webseite und unterstützt indirekt die Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

  • Sicherlich spielt für die hohe Bedeutung von Videomarketing auch eine wesentliche Rolle, dass google® und YouTube® die beiden wichtigsten  Suchmaschinen weltweit geworden sind –  und die Tatsache, dass die Videoplattform seit 2006 zum google®-Konzern gehört.

  • Videomarketing in der Praxis – über Links und QR-Codes zum Kunden

  • Zielorientiertes Videomarketing ist also im Marketing-Mix fortschrittlich denkender und agierender Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Dabei sind die Einsatzgebiete unabhängig von der Branche und von der Betriebsgröße extrem vielfältig.

  • Der Imagefilm auf der Startseite des eigenen Unternehmensauftritts informiert umfassend und ist attraktiv. Zudem erhöht er die Verweildauer auf der Seite und verbessert so indirekt das SEO-Ranking. Videomarketing geht aber noch viel einfacher: Mit einem Email erhält der Geschäftspartner einen Link, der auf eine Videobotschaft verweist. Ein QR-Code auf dem Prospekt oder in einer Anzeige gibt dem Interessenten weitere Details bekannt. Eine Video-Signatur auf allen Emails verstärkt die Wirksamkeit des Videomarketings um ein Vielfaches.

    Videomarketing geht aber noch weiter: In geeigneten Branchen werden Videos mittlerweile auch zur Wissensvermittlung genutzt – beispielsweise zur Nutzung bei Wartungs- und Reparatur-Arbeiten. Auch hier werden an den Anlagen und Maschinen QR-Codes angebracht, die bei Bedarf zum Einsatz kommen: So wirkt sich das Videomarketing für den Anwender kostensparend aus, da er unabhängig von Geschäftszeiten rund um die Uhr ganz genaue Informationen in Bild und Ton bekommt.